Alpaka Neuweltkamel aus Südamerika

Faszination Neuweltkameliden

• Das Trendtier des Jahres 2019

Das Trendtier 2019

Alpaka, das Neuweltkamel aus Südamerika

Alpakas faszinieren jeden, der einmal mit Ihnen in Berührung gekommen ist und lassen einen auch nicht mehr los. Kaum ein Tier hat in so kurzer Zeit so viele Menschen berührt und begeistert, wie diese aus Südamerika stammende Kleinkamelart.

Dabei wissen viele Menschen sehr wenig über die Rasse, den Ursprung und weshalb diese Tiere weltweit immer mehr Interesse und Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Mit unseren züchterischen Ambitionen und dieser Website möchten wir Ihnen die Unterrasse Huacaya vorstellen und Ihnen die Vorteile dieser wundervollen Tiere aufzeigen. Vielleicht können auch wir Sie davon so begeistern, wie wir es sind.

Alpakas gehören zu den ältesten Haustierrassen und kommen daher auch nicht in freier Wildbahn vor. Die Domestizierung begann bereits vor 8.000 Jahren und konzentrierte sich zunächst auf die Nachzucht der wildlebenden Vorfahren, der Vicunas, zur Fleischgewinnung. Die Ureinwohner SAs haben jedoch schnell die Vorteile der Faser entdeckt, die weich, leicht und Temperatur regulierend ist.

Alpakas sind äußerst genügsame und pflegeleichte Tiere, verursachen kaum Trittschäden und sind daher nachhaltiger in der Haltung und Versorgung als Schafe und Ziegen. Die Faser (oder Edeltierhaar) ist äußerst begehrt und wertvoll. Aktuell schätzt mal die Weltpopulation auf 3-4 Millionen, das ist weniger als 1% der Schafpopulation.

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.